Innere Zufriedenheit und gelingende Beziehungen

Die Grundlage für ein positives Selbstwertgefühl

wird in der Regel in der Kindheit oder Adoleszenz geschaffen. Kinder brauchen Grenzen und liebevolle Begleitung. Durch dominante oder überforderte Eltern und hänselnde Kameraden bzw Mobbing können Kinder allerdings Muster verinnerlichen, die sie glauben lassen, sie seien nicht gut genug, nicht wirklich richtig. Scham und Schuld sind dann fast ständige Begleiter und das Gefühl, ein Recht auf eigene Wünsche zu haben, kaum vorhanden. Menschen mit diesen Gefühlen neigen dazu, ihre Bedürfnisse unterzuordnen, überfordern sich und sind nie mit sich zufrieden. Gefühle können aber auch durch vermeidende Verhaltensweisen vermieden, betäubt oder kompensiert werden durch betont selbstbewusstes Verhalten, das nach außen hin überheblich wirkt.

Wenn Sie das Gefühl nicht los werden, nicht gut genug zu sein, helfe ich Ihnen gern, ein gesundes Selbstwertgefühl aufzubauen. Es ist die Grundlage für innere Zufriedenheit und gelingende Beziehungen.

Sie erreichen mich unter:

052316020888 und

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Drucken