Psychotherapie (Integrale Somatische Psychotherapie - ISP)

 

Verhaltens- & Denkmuster  sind oft automatisierte Schutzmechanismen, die durch Prägung / Traumata in der Kindheit oder im Laufe des weiteren Lebens entstanden sind. Um sie zu verändern, ist es notwendig, sich den zugrundeliegenden unbewussten seelischen Prozessen zuzuwenden. 

Mir ist es wichtig, Ihnen genügend Zeit und einen einfühlsamen, bewertungsfreien und respektvollen Rahmen einzuräumen, in dem Sie sich öffnen können.​​

Unter dem Begriff Psychotherapie verstehe ich Begleitung bzw Beratung und Hilfe zur Selbsthilfe. Hilfe in Anspruch nehmen ist eine Stärke, Niemand muss schwere Lebensphasen alleine durchstehen.

Körperorientierte PT unterstützt tiefgreifende Veränderungen, indem Erkenntnisse mit Gefühlen und Empfindungen in Einklang gebracht werden. Sie unterstützt die Eigenreflektion, den Aufbau von gesundem Selbstwert, hilft, Stress abzubauen und dient der Traumaverarbeitung. 

Schwerpunkte:

Stress- und Burnoutbewältigung, Depressionen

Aufarbeitung früherer Erlebnisse und Traumata, Trauerbegleitung, körperliche Beschwerden psychosomatischen Ursprungs

Beziehungsprobleme, Angstbewältigung, Stärkung von Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen, Abhängigkeiten

 

 

Einige private Krankenversicherungen erstatten Psychotherapie beim Heilpraktiker nach der GebüH, bitte erfragen Sie die Konditionen bei Ihrer Versicherung. Gesetzliche Krankenkassen erstatten die Behandlung nicht. Die Vorteile der freien Psychotherapie sind die Nichtbindung an vereinzelte Methoden und kurze bis keine Wartezeiten.

Erfahrungsgemäß ist es sinnvoll, für das Erstgespräch mehr Zeit einzuplanen.